Ablauf/Kosten - brainplus2014

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ablauf/Kosten

Die Praxis
Wie läut den so eine Therapie ab? 

Ein erstes Gespräch dient der Klärung folgender Fragen:

Welche Beschwerden sollen therapiert werden?
Was ist Neurofeedback überhaupt?
Eignet sich Neurofeedback für die vorliegende Problematik?
Kann sich der Klient/die Klientin auf die Behandlung einlassen?

Nun erfolgt eine Analyse der Problematik.

Die Patientin/der Patient füllt einen ausführlichen Fragebogen aus. Dieser dient dazu, die zu trainierenden Funktionen zu bestimmen.
Ein Gespräch über den Fragebogen kann noch Unklarheiten beseitigen.
Zusätzlich wird noch ein Quantitatives EEG (QEEG) erstellt.

Ist das Therapieziel gesetzt, kann die Therapeutin überlegen, welche Methode, sie auswählt. Welche Referenzpunkte sollen angeschlossen werden? Welche Frequenzbereiche sollen gehemmt oder belohnt werden? Die Therapeutin füttert die Technik mit entsprechenden Daten und erstellt so einen Filter. Man spricht im NFB von Design.

Nun erhält der Patient ein Cap aufgesetzt, in das die benötigten Elektroden befestigt werden. Die Daten seiner Hirnaktivität werden an den Computer geleitet. Die Therapie kann beginnen: Dabei sieht sich der Patient beispielsweise einen Spielfilm an. Solange das Hirn ein vorteilhaftes Wellenmuster an die Technik liefert, läuft der Film ganz normal. Ist das erzeugte Hirnwellenmuster aber ungünstig, so wir der Film ins Stocken geraten oder gar stehen bleiben. Für den Patienten ist das gleichsam unterhaltsam wie anstrengend. Die Folge ist eine starke Müdigkeit. Nach 20-35 Therapiestunden sollte das Gehirn das neue Verhalten dauerhaft gelernt haben.

Der Therpieverlauf ist ein Prozess, den die Therapeutin am PC genau beobachtet und anpasst. Aber auch das Gespräch über das subjektive Empfinden des Patienten hilft bei der Abstimmung der Therapie.

Wie teuer ist eine Neurofeedbacktherapie?  


Für Erwachsene: 1 Stunde 130.- Fr.

Für Kinder: 1/2 Stunde 85.- Fr.

Einmalig muss für die genaue Diagnosestellung ein quantitatives EEG (QEEG) gemacht werden.
Kosten: Fr.480- *
Darin enthalten sind die Aufnahmen, mehrere Stunden Auswertung, Kosten für Datenbankabfragen und anschliessend ein Auswertungsgespräch.

Für die Behandlung muss bei Kindern mit einer Therapiezeit von 20 bis 30 Stunden
und bei Erwachsenen 30 bis 40 Stunden verteilt über ein bis 1 1/2 Jahre gerechnet werden.

* Kosten QEEG ohne anschliessende Therapie Fr. 580.--

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü